Unsere Zucht

Wir lieben Hunde – schon immer!
Trotz hunderter verschiedener Rassen gibt es für uns keine wundervolleren Hunde als Springer Spaniels. Wir züchten Spaniels seit 1976 - klein aber fein! 

Alles begann mit Cocker Spaniels, seit Anfang der 90er sind die Springer unsere große Leidenschaft. Alle unsere Hunde leben mit uns in der Familie. Es gibt keine Zwingeranlage, sondern nur Garten, Feld, Wald und einen festen Sofaplatz im Wohnzimmer. 

 
Unsere Welpen werden liebevoll aufgezogen und wenn sie das Haus verlassen, haben sie schon lange Bekanntschaft mit dem Alltag im Leben eines vierbeinigen Familienmitglieds gemacht. Sie kennen das Autofahren ebenso wie das Halsband/Geschirr und die Leine und sind schon früh durch viel Kontakt mit Artgenossen und fremden Menschen sozialisiert worden. 

 

Selbstverständlich sind unsere Welpen tierärztlich untersucht, geimpft, gechipt und vom Zuchtwart unseres Vereins begutachtet und abgenommen. Uns ist es wichtig die freundlichen und arbeitsfreudigen Wesen unserer eigenen Springer-Mädels weiterzugeben. Wir achten bei den Verpaarungen verstärkt auf den Charakter der Elterntiere. Außerdem liegt uns die Gesundheit unserer Hunde sehr am Herzen, weshalb wir genau schauen, ob eine Verpaarung genetisch und gesundheitlich unseren Vorstellungen entspricht. Wir geben unser Bestes gesunde, wesensfeste und auch typvolle Springer nach dem englischen Standardverständnis zu züchten.

Der Kontakt zu den neuen Lieblingsmenschen ist uns sehr wichtig. Wir freuen uns immer sehr, wenn die Kontakte zu unserem "Nachwuchs" noch Jahre später bestehen und stehen allen immer gerne mit Rat und Tat zur Seite. 

Wir geben unsere Nachzucht nur in verantwortungsvolle Hände. Wichtig ist es uns, dass die Hunde rassegerecht ausgelastet werden. Springer sind kluge Jagdhunde, sie müssen gefordert und -fördert werden. Dies ist für "Nicht-Jäger" bspw. mit regelmäßigem Dummysport oder Mantrailing zu erreichen. 
Wenn möglich, findet bereits vor dem Wurf ein persönliches Kennenlernen statt, um herauszufinden, ob auch die zwischenmenschliche Ebene passt, da wir im besten Fall viele Jahre und auch noch über das Lebensalter unserer Herzenshunde hinaus den Kontakt halten möchten. 

Das Aussuchen des passenden Welpen ist bei uns ein gemeinsamer Prozess. Während der Gespräche, finden wir heraus, was die Interessent:innen suchen und schauen, dass der bisher zu erkennende Charakter des Welpen zu den familiären Bedingungen passt. Es ist bei uns nicht möglich nach Farbe auszusuchen, natürlich darf jeder seine eigenen Vorstellungen und Präferenzen haben. Dennoch: All unsere Hunde sind in ihrer Individualität wundervoll und haben ausschließlich das Beste verdient.


Fortbildungen ab 2022

  • Herpesvirus beim Welpen, der Hündin und dem Rüden - Dr. Johannes Herbel (04.08.22) - VDH Seminar
  • Überinterpretation von Rassestandards - Udo Kopernik (24.11.22) - VDH Seminar
  • Grundkenntnisse der Genetik - Barbara Thiel / Dr. Barbara Keßler (01.12.22) - VDH Seminar
  • Öffentlichkeitsarbeit / Strukturen des VDH - Udo Kopernik (05.12.22) - VDH Seminar
  • Zuchtzulassung / VDH-Zuchrichter-Ordnung - Udo Kopernik (06.12.22) - VDH Seminar
  • Rechtliches zur Zucht und Haltung von Hunden - Jörg Bratscherer (07.12.22) - VDH Seminar
  • Grundlagen Zuchtbuch/Wurfabnahmen Teil 1 - (12.12.22) - VDH Seminar
  • Wurfabnahmen Teil 2 - (13.12.22) - VDH Seminar
  • Zuchtstrategien / Zuchtprogramme - Barbara Thiel / Dr. Barbara Keßler (14.12.22) - VDH Seminar
  • Deckakt und Geburt - Eva Senicar (15.12.22) - VDH Seminar
  • Welpenaufzucht und Abgabe - Eva Senicar (19.12.22) - VDH Seminar
  • ESAAT-zertifizierte Schulhunde-Ausbildung  - (September 2023 - Februar 2024) - Schulungszentrum für tiergestützte Therapie NeTTeHunde MG
  • Auswege aus gesundheitlichen Problemen nach 150 Jahren Rassenreinzucht - Prof. Dr. Achim Gruber (10.01.24) - KynoLogisch